Bundesweite kostenlose Bewerbungshotline 0800 - 38 72 737

Teamwork in Unternehmen – Die Basis für eine optimale Zusammenarbeit im Team

Teamwork in Unternehmen – Die Basis für eine optimale Zusammenarbeit im Team

Laut Googles Blog kommt es meist  darauf an wie die  einzelnen Teammitglieder interagieren, wie sie ihre Aufgaben strukturieren und wie sie ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg wahrnehmen.
Es kommt also gar nicht darauf an, dass alle im Team beste Freunde sind. Um eine gute Zusammenarbeit zu leisten und für eine optimale Arbeitsatmosphäre zu sorgen, sollte man die folgende Basics befolgen.

Hauptsächlich das Arbeitsklima entscheidet darüber, wie die Teammitglieder miteinander agieren. Dabei ist es sehr wichtig, dass alle in der Lage sind, ihre Fehler zugeben und Nachfragen offen stellen zu können. Denn wenn sich Kollegen und Kolleginnen anfangen übereinander lustig zu machen oder untereinander nicht Klartext reden können, führt das schnell zu Unsicherheit und Unwohlsein in der Zusammenarbeit. Keiner sollte also das Gefühl haben, sich zu blamieren, wenn er oder sie nachfragt, wie etwas geht oder um Hilfe bittet. Ebenso wichtig sind hierfür der gegenseitige Respekt und die Anerkennung.

Zum gegenseitigen Respekt gehören übrigens auch Basics wie etwa Pünktlichkeit, das Vorbereiten auf Meetings oder das Einhalten von Deadlines. Diese Grundlagen erfolgreicher Teamarbeit müssen auch von den Individualisten akzeptiert werden, um die Arbeit der Gruppe nicht zu torpedieren.

Einer der wichtigsten Punkte ist ebenfalls die Kommunikation. Jedes Teammitglied sollte zu jedem Zeitpunkt bei den Kolleginnen und Kollegen vorbeikommen können, um sich abzusprechen und auszutauschen. Eine gute gemeinsame Absprache und  Unterstützung sind die Grundpfeiler  für ein funktionierendes Teamwork. 

Klärende Gespräche untereinander verbessern auch die Produktivität und Kreativität. Zwar sollten die Aufgaben klar verteilt sein, dennoch kommt man durch den gemeinsamen Ideenaustausch oft auf neue Gedanken. So kann jede/r seinen/ihren eigenen Beitrag verbessern und weiterentwickeln. Auch Teamevents oder regelmäßige Meetings sind hierfür wichtig.

Zu einer guten Firmenkommunikation gehört auch eine zentrale Plattform.

Wie eben bereits erwähnt, ist eine klare Arbeitsteilung und Organisation sehr wichtig für ein gutes Teamwork. Die Ziele, Abläufe und Rollen sollten klar sein. Dennoch sollte man hierbei nicht vergessen, seine Kollegen und Kolleginnen nicht im Stich zu lassen und sie zu unterstützen. Auch wenn jede/r seine/ihre eigenen Aufgaben hat, muss am Ende alles zusammengefügt werden. Deshalb sind neben der Organisation auch die Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz sehr wichtig. Damit Mitarbeiter/innen gut zusammenarbeiten können, müssen sie genügend Raum haben, um ihre Projekte voranzubringen.

Also ist eine „informelle, angenehme, relaxte“ Arbeitsatmosphäre. Hier geht es nicht darum, die Füße hochzulegen oder mit halber Kraft zu segeln. Aber: Zu viel Druck und Wettbewerb können der Arbeit im Team schaden. 

Fazit: Jedes Teammitglied sollte sich gut aufgehoben und involviert fühlen. Es sollte seine Ideen, Sorgen und Nöte frei ausdrücken können und dem Input der anderen Teammitglieder ebenfalls aufgeschlossen gegenübertreten.

Vielen tausend Menschen hat EURA schon eine attraktive berufliche Zukunft eröffnet. Warum nicht auch Ihnen? Ganz gleich, ob Sie gerade erst ins Berufsleben starten, nach einer Pause wieder einsteigen oder ganz neue Wege einschlagen möchten: Wir bieten Ihnen eine echte Perspektive.

Wir vermitteln Jobs, die Sie weiterbringen und Ihre Karriere vorantreiben.

Kontakt

EURA Personal GmbH
Westenriederstr. 49
80331 München

Telefon: +49 89-290336
Telefax: +49 89-29033-700
Email: info[at]eura-personal.com