Bundesweite kostenlose Bewerbungshotline 0800 - 38 72 737

Tipps & Tricks für dein Bewerbungsgespräch

Tipps & Tricks für dein Bewerbungsgespräch

Natürlich wirst du vor deinem Vorstellungsgespräch aufgeregt sein. 

Eine gute Vorbereitung hilft dir dabei, dein Selbstbewusstsein zu stärken und deinen Job zu bekommen. Versuche du die folgenden Punkte konsequent umzusetzen, dann bist du auf jeden Fall umfassend für dein Bewerbungsgespräch gerüstet.

Um im Vorstellungsgespräch zu überzeugen, solltest du dich vorab ausreichend über das Unternehmen informieren. Was sind die Produkte? In welcher Branche ist der Arbeitgeber tätig und was sind mögliche Mitbewerber? Wie viele Mitarbeiter gibt es, wie viel Umsatz wird erzielt und was besagt die Firmenphilosophie? Meist reicht für das nötige Wissen ein Blick auf die Unternehmenswebseite. Kannst du diese Informationen in das Gespräch einbringen, beweist du dem Personalmanagement, dass du dich intensiv mit dem Unternehmen als potentiellen Arbeitgeber auseinandergesetzt hast.

Meist wirst du am Anfang des Vorstellungsgesprächs dazu aufgefordert, kurz etwas über dich zu erzählen. Hier solltest du nicht einfach nur deinen Lebenslauf herunterrattern. Bereite eine kurze Selbstpräsentation vor. Diese sollte nicht länger als zwei bis drei Minuten dauern und auf deine markantesten Stationen eingehen. Achte dabei darauf, die Stationen miteinander zu verbinden und zu begründen.

Jedes Vorstellungsgespräch ist anders, aber bestimmte Fragen und Themenbereiche sind Standard und lassen sich trainieren. Für die Personalverantwortlichen ist neben deinem beruflichen Werdegang zum Beispiel deine Persönlichkeit von Interesse. Du bekommst daher auch im Vorstellungsgespräch Fragen zu deinen Stärken und Schwächen, deiner Arbeitsweise, deinem Umgang mit dem Kollegium oder Führungskräften sowie zu deinen Freizeitbeschäftigungen gestellt. Will man dich besonders auf die Probe stellen, dann können auch Stressfragen zum Einsatz kommen. Auch dabei gilt es, gelassen zu bleiben und nicht die Konzentration zu verlieren.

Stelle deine Kleidung vor dem Vorstellungstermin zusammen. Die Kleidung sollte gebügelt und die Schuhe geputzt sein.

Es kommt übrigens nicht nur auf das Outfit an, sondern auch darauf, wie man die Kleidung trägt. Achte auf deine Körperspannung: Rücken gerade und Brust raus. Der Gesamteindruck wird durch das Auftreten mitbestimmt.

Da du mit deiner Körpersprache permanent Signale an deine Umgebung sendest, achten Personalverantwortliche auch darauf. Dabei sind vor allem Gestik, Mimik, Blickkontakt, Körperhaltung und Sprechweise von Interesse. Anspannung und Nervosität lassen die Körpersprache nicht überzeugend wirken, beispielsweise wenn man keinen Blickkontakt herstellt.

Einerseits kannst du dir schon im Vorfeld Fragen überlegen und notieren, andere Fragen ergeben sich im Gespräch. So kannst du zu konkreten Aspekten des Jobs nachfragen, zur Einarbeitung oder zu Weiterbildungsmöglichkeiten.

Vielen tausend Menschen hat EURA schon eine attraktive berufliche Zukunft eröffnet. Warum nicht auch Ihnen? Ganz gleich, ob Sie gerade erst ins Berufsleben starten, nach einer Pause wieder einsteigen oder ganz neue Wege einschlagen möchten: Wir bieten Ihnen eine echte Perspektive.

Wir vermitteln Jobs, die Sie weiterbringen und Ihre Karriere vorantreiben.

Kontakt

EURA Personal GmbH
Westenriederstr. 49
80331 München

Telefon: +49 89-290336
Telefax: +49 89-29033-700
Email: info[at]eura-personal.com